TSV Groß Meckelsen I
1 : 3
SV Ippensen I
Ligaspiel
01.09.2016, 19:30 Uhr
Beide Teams versuchten in diesem Abendderby den Vorwärtsgang zu finden, die jeweiligen Defensivreihen bekamen jedoch immer noch ein Körperteil zum Blocken des Balles dazwischen: Jannis Klindworth klärte für den SVI gegen Dennis Wiens (1.), Nils Schleßelmann gegen Jan-Dirk Burfeind pro TSV (8.) und mit vereinten Kräften klärten die Gastgeber gegen Marcel Gerken (23.). Dennoch sollte es so sein, dass zur Pause die Seiten torlos gewechselt wurden. Die zu diesem Zeitpunkt nicht ganz unverdiente Führung gelang Groß Meckelsen in der 55. Minute durch Lukas Nack, der mit Hilfe des Innenpfostens den Ball über die Linie grätschte. Ippensen schüttelte sich allerdings nur kurz uns stellte nur drei Minuten später wieder auf Ausgleich: Sebastian Klindworth zog satt ab und fand die nötige Lücke. In der 67. Minute drehten die Gäste dann das Resultat. Am Ende eines Konters über Jan-Dirk Burfeind, war es wieder Sebastian Klindworth, der TSV-Keeper Fitschen bezwingen konnte. Die Hausherren setzten nochmal alles auf eine Karte und versuchten sich noch einen Punkt zu greifen, aber die SV-Hintermannschaft um Tobias Detjen konnte jeweils die entscheidenden Klärungen einleiten. So konterte sich Ippensen nochmals über Sebastian Klindworth zum entscheidenden 3:1-Auswärtssieg in der 93. Minute und beendete damit schließlich ein lebhaftes Nachbarschaftsduell.
Aufstellung:
Luca Liebscher - Ole Vollbehr, Jannis Klindworth, Tobias Detjen, Marco Klindworth - Dennis Klindworth, Nils Klindworth, Sebastian Burfeind, Marcel Gerken (C) - Jan-D. Burfeind, Sebastian Klindworth. Reserve: Jonas Rathje (61. / M. Klindworth), Sönke Hauschild (87. / S. Burfeind), Felix Meyer (88. / D. Klindworth), Frank Hastedt